Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Bücher, CDs, DVD Bücher Deutscher Kolonialismus Keine Randnotiz der Geschichte

Keine Randnotiz der Geschichte

„Der deutsche Kolonialismus ist doch nur eine unbedeutende Randnotiz der Geschichte, jedenfalls im Vergleich zu den anderen europäischen Kolonialmächten.“ Diese Haltung ist in Medien und Wissenschaften weit verbreitet – und dennoch grundfalsch. Denn der deutsche Kolonialismus hat nicht nur in den ehemaligen Kolonien verheerende Auswirkungen bis hin zum Genozid gehabt und unübersehbare Spuren hinterlassen. Auch in Deutschland wirken koloniale und kolonialrassistische Bilder, Begriffe und Assoziationen in der Alltagskultur bis heute fort.

Der nun erschienene Kolonialismus-Reader versammelt zahlreiche Beiträge aus der Zeitschrift iz3w, die in den letzten Jahren zum Thema deutscher (Post-)Kolonialismus erschienen sind. Mit Aufsätzen vertreten sind namhafte WissenschaftlerInnen aus ganz verschiedenen Disziplinen. Dabei werden auch kontroverse Debatten abgebildet, etwa über die Rolle des Kolonialismus als Vorläufer des Nationalsozialismus.

Gegliedert in die vier Kapitel „Deutsche Kolonien“, „Debatten über den Deutschen Kolonialismus“, „Vergangenheitspolitik und Revisionismus“ sowie „(Post-)Koloniale Vorstellungswelten“ beleuchtet der Reader historische Prozesse und bis heute fortwirkende Denkstrukturen.

Deutscher Kolonialismus
Cover Vergrößern