Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Termine

Termine

Mischa Luy: Die erwartete Katastrophe. Zur Praxis des Preppens 07.05.2019 von 20:00 bis 22:00 Cafè Capri (Gerberau 30),
Der Vortrag gibt einen einführenden Einblick in das Phänomen Preppen in Deutschland. Neben einem geschichtlichen Abriss der Genese von Preppen, wird auf Basis von mit aktiven Preppern geführten Interviews, den persönlichen Motivationen sowie den Selbst- und Weltverhältnissen der Prepper nachgespürt. Zudem werden aus sozialwissenschaftlicher Perspektive Thesen zur Erklärung der Entstehung und der zunehmenden Attraktivität dieser außergewöhnlichen Praxis präsentiert werden.
Erinnern um zu Vergessen? Vortrag mit Larissa Schober vom iz3w 23.07.2019 von 20:00 bis 22:00 Uni Freiburg, Peterhof, Raum 2,
Erinnerungskultur zwischen Aufarbeitung und Instrumentalisierung.
Menschen im Busch- Der erste deutsche Afrika-Tonfilm 30.05.2019 von 10:00 bis 14:00 Kommunales Kino Freiburg,
Im Rahmen des Freiburger Film Forums wird der erste deutsche Afrika-Tonfilm "Menschen Im Busch" aus dem Jahr 1930 im Kommunalen Kino in Freiburg gezeigt. Unter dem Titel Kolonialistische Denkweisen lädt das iz3w in Kooperation mit dem Freiburger Film Forum zu dieser Filmvorführung mit anschließendem Gespräch ein.
African Mirror 31.05.2019 von 13:30 bis 15:30 Kommunales Kino Freiburg,
In der Reihe Kolonialistische Denkweisen und in Kooperation mit dem Freiburger Film Forum wollen wir auf eine weitere Filmvorführung mit Diskussion hinweisen.
Cracks in the Mask 02.06.2019 von 10:30 bis 13:30 Kommunales Kino Freiburg,
Die Restitution kultureller, ritueller und alltäglicher Artefakte in ihre Herkunftsländer ist derzeit wieder in aller Munde. Der Film Cracks in the Mask (1997) widmet sich diesem Thema anhand der Geschichte von Ephraim Bani und seiner Frau, Inselbewohner und Wissensträger der Torres Strait Inseln, die sich auf die Suche nach ihrem kulturellen materiellen Erbe in den großen Museen Europas machen.
Linke Buchtage Berlin von 17.05.2019 18:00 bis 19.05.2019 17:00 Mehringhof, Berlin-Kreuzberg, Gneisenaustraße 2a, 10961 Berlin,
Vom 17. bis 19. Mai 2019 werden auf den 17. Linken Buchtagen Berlin im Kreuzberger Mehringhof mehr als 30 Bücher linker und unabhängiger Verlage vorgestellt und diskutiert. Das iz3w empfiehlt besonders den Vortrag von Felix Schilk zu "George Soros in der rechtspopulistischen Propaganda" am 18. Mai um 14:00 Uhr.
Mali: Entsteht ein neues Afghanistan im Westen Afrikas? 25.02.2019 von 19:00 bis 21:00 Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin Kopenhagener Str. 9 10437 Berlin,
Vortrag von Bernhard Schmid zum Bundeswehreinsatz, örtlichen Islamisten und Neokolonialismus
Migration und Neuanfang in Südafrika - 25 Jahre nach dem Ende der Apartheid 26.09.2019 von 20:00 bis 22:00 Galerie im Alten Wiehrebahnhof, Urachstr. 40, Freiburg,
Buchvorstellung und Gespräch mit Rita Schäfer
Vergangen und doch gegenwärtig – Spuren der (deutschen) Kolonialgeschichte 08.02.2019 von 14:00 bis 17:30 iz3w, Kronenstraße 16a, Hinterhaus, Freiburg,
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Dear White People... Visionen einer postrassistischen Gesellschaft" findet ein Workshop von fernsicht - Werkstatt für nord-südpolitische Bildung im iz3w Freiburg, statt.