Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Termine Open Air Kino: Seeing is believing

Open Air Kino: Seeing is believing

Der Film von 2002 betrachtet den Video-Aktivismus rund um die Welt und die Art und Weise, wie damals Handicams und neue Technologien die Menschenrechtsarbeit, Journalismus, internationale Gesetze und Gerechtigkeit wandelten.
Wann 11.08.2017
von 22:00 bis 23:30
Wo iz3w, Kronenstraße 16A, Hinterhof
Termin übernehmen vCal
iCal

„Seeing is believing“ ist eine bis dahin noch nie da gewesene Untersuchung des politischen und sozialen Gebrauchs von Handicams und neuen Kommunikationstechnologien: Menschenrechtsaktivisten, Ermittler von Kriegsverbrechen, rechtsradikale Filmer und Bürger bewaffnen sich mit Werkzeugen der neuen visuellen Revolution. Das Regie-Team Katerina Cizek und Peter Wintonick beleuchtet die Arbeit von internationalen Journalisten und Medien-Aktivisten wie Joey Lozano, einem mutigen Video-Aktivisten, der die Menschenrechtsverletzungen gegenüber indigener Bevölkerung auf den südlichen Philippinen dokumentiert. Verhindert seine Kamera Gewalt – oder setzt sie Leben aufs Spiel?