Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Termine Vergangen und doch gegenwärtig – Spuren der (deutschen) Kolonialgeschichte

Vergangen und doch gegenwärtig – Spuren der (deutschen) Kolonialgeschichte

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Dear White People... Visionen einer postrassistischen Gesellschaft" findet ein Workshop von fernsicht - Werkstatt für nord-südpolitische Bildung im iz3w Freiburg, statt.
Wann 08.02.2019
von 14:00 bis 17:30
Wo iz3w, Kronenstraße 16a, Hinterhaus, Freiburg
Termin übernehmen vCal
iCal

Das offizielle Ende des deutschen Kolonialreichs ist inzwischen über 100 Jahre vergangen. Welchen Erkenntnisgewinn verspricht eine Sichtweise, die Deutschland heute als postkoloniale Gesellschaft betrachtet? Im Workshop begeben wir uns auf Spurensuche und überprüfen Alltagssprache, Bilder und Gegenstände auf koloniale Kontinuitäten. Welche rassistischen Strukturen wurden in den Kolonien geschaffen, die unser Denken und Handeln bis heute prägen? Können aktuelle Wirtschafts- und Handelsbeziehungen als postkoloniale Politiken betrachtet werden? Der Workshop ist sowohl für Einsteiger*innen als auch Expert*innen geeignet.

Ein Workshop von fernsicht - Werkstatt für nord-südpolitische Bildung im iz3w Freiburg

Um eine kurze Anmeldung per Mail (bildung@iz3w.org) wird gebeten, der Eintritt ist frei.