Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Projekte südnordfunk # 38 südnordfunk im Juli

# 38 südnordfunk im Juli

Rom_nja und Sint_ezze erhalten seit Jahrhunderten fast ausschließlich für ihre Musik die Anerkennung der Mehrheitsgesellschaften. Doch gerade im Bereich der Musik werden Rom_nja exotisiert und stereotypisiert. Im zweiten Beitrag erzählt Hannes Zuther von der Seenotrettung vor der libyschen Küste.

südnordfunk am Dienstag, den 4. Juli um 16 Uhr  auf 102,3 mHz  /  Livestream: rdl.de   /   Wiederholung am 7. Juli um 11 Uhr

Sendung nachhören oder downloaden

 

Was sie wollen und wie sie wahrgenommen werden: Rom_nja und  Musik

Professionelles Musizieren ist und war für viele Rom_nja und Sint_ezze eine der wenigen Tätigkeiten, für die sie von der Mehrheitsgesellschaft positive Aufmerksamkeit erfahren. Doch gerade im Bereich der Musik werden Rom_nja exotisiert und stereotypisiert.

Präsentiert werden Hörschnipsel, ausgewählt aus der Sendereihe Romarespekt, die sich u.a. mit Musik von Rom_nja beschäftigt. Danke an Romarespekt und coloradio aus Dresden für die Erlaubnis der Übernahme der Interviews.

 

Manöver zwischen libyscher Küstenwache, Engine-Fisher und Menschen in Seenot

Hannes Zuther war zusammen mit einem elfköpfigen Team von Freiwilligen im Mai/Juni diesen Jahres mit der "Seefuchs" - einem Fischkutter der Organisation Sea Eye - vor der libyschen Küste unterwegs - um Menschen auf der Flucht vor dem Ertrinken zu retten. In einem Studiogespräch reflektiert er den zweiwöchigen Einsatz.

 

In der kommenden Sendung im August:

 

# Pilgerreise in Flip-Flops - zum Arbeiten nach Mekka

Die indonesische Arbeitsmigration im Kontext von Pilgertourismus und Islamisierung. Ein Interview mit Mirjam Lücking

# Zu Gast in der fremden Heimat

Eindrücke vom Urlaub im Geburtsland der Eltern

Navigation
Sendezeiten
iz3w zum Hören

 

Logo sued nord funk