Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Projekte südnordfunk # 36 Radio für den Frieden

# 36 Radio für den Frieden

Friedensarbeit im Radio / Zugang für Geflüchtete

südnordfunk am Dienstag, den 2. Mai um 16 Uhr  auf 12,3 mHz I  Livestream: rdl.de   I   Wiederholung am 5. Mai um 11 Uhr

Die ganze Sendung vorhören

„Nichts als die Wirklichkeit“

Interview mit Jean-Marie Etter

In Zeiten kriegerischer Konflikte bleibt das Radio trotz steigender Bedeutung sozialer Medien für ländliche Gemeinden die schnellste und oftmals einzige Nachrichtenquelle. In Konfliktsituationen ist zugleich die propagandistische Instrumentalisierung des Mediums Hörfunk eine Gefahr. Aber auch die Arbeit mit dem Medium Radio in friedensfördernder Absicht hat ihre Fallstricke. Die Fondation Hirondelle hat seit 1995 in dieser Absicht zahlreiche Radioprogramme sowie Sender unterstützt. Sie beruft sich auf Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte - auf das Recht auf freie Meinungsäußerung und das Informationsrecht. Wir sprachen mit Jean-Marie Etter, dem Gründer der Fondation Hirondelle, über die Aufgaben und Risiken eines Radiosenders inmitten kriegerischer Wirren.

Außerdem:

„Es geht nicht nur um den Akt des Sprechens“

Was das Radiomachen für Geflüchtete bedeutet

In allen Hörfunksparten sind Geschichten der Flucht und Stimmen von Geflüchteten ein durchaus willkommenes Sujet. Doch Geflüchtete wollen nicht nur Gegenstand sein oder für andere O-Töne liefern dürfen. Warum aber ist es auch in Freien Radios nicht selbstverständlich, dass sie als aktive Redaktion selber Inhalte setzen?

Meine Waschmaschine geht um die Welt

Elektroschrottkette nachrecherchiert.

Die Bilder von verdreckten Kindern, die auf giftigen Müllkippen in Afrika unseren Elektroschrott mit bloßen Händen recycleln sind inzwischen um die Welt gegangen. Doch wie genau kommt mein Computer nach Accra? Wer verdient daran? Und woher kommt eigentlich das Kupfer in meinem neuen Handy? Auch aus Accra?
Ein Selbstversuch.

Die Sendung vorhören

Sendezeiten
In anderen Sprachen

Unsere Projekte und Aktivitäten” auf deutsch

Projects and activities of the iz3w” in english

Les projets et activités de l’iz3w” en français

Proyectos y actividades del iz3w” en español

"Os projetos e as atividades do iz3w" em português