Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Projekte südnordfunk südnordfunk 2017 I Podcast #33 bis #43

südnordfunk 2017 I Podcast #33 bis #43

# 43 Schreit auf!
Keine Gewalt gegen Frauen*Lesben*Trans*Inter*: Die südnordfunker*innen schauen gemeinsam mit den LaRadias* in dieser Sendung auf Frauenrechtsinitiativen in # Argentinien: Über die Bewegung #NiUnaMenos # in Mexiko: Aufbegehren gegen das "Gewaltsame Verschwindenlassen" # Außerdem: Unterstützung für geflüchtete Frauen bei Trauma und Gewalterfahrung
# 42 Studiodebatte Bioökonomie
Kann mit dem Einsatz von Biomasse im Energiesektor der Wandel von einer klimschädlichen erdöl- und kohlebasierten Wirtschaft zu einer klimaneutralen nachhaltigen Energiepolitik gelingen? Unter welchen Voraussetzungen ist Biomasse sinnvoll? Oder erweist sich die Bioökonomie im Energiesektor als Büchse der Pandora? Wir werfen den Blick auf südnordpolitische Aspekte und diskutieren in einem Studiogespräch die Frage, welche sozialen und ökologischen Risiken mit dem Anbau und Import von Biomasse aus dem Globalen Süden verbunden sind.
# 41 Kämpfe um Ressourcen
Die Aneignung von öffentlichen Gütern durch private Unternehmen geht mit einem mal schleichenden, oft jedoch massiven Verlust von Lebensgrundlagen einher. In Mexiko kämpfen Gemeinden entlang des Rio Santiago gegen die Privatisierung und Verschmutzung des Wassers, tansanische Umweltaktivisten wenden sich gegen den geplanten Uranabbau in ihrem Land, der die Wasserressourcen auf Jahrtausende radioaktiv zu verseuchen droht.
# 40 südnordfunk September 2017
Die vorliegende Sendung zeigt auf, wie die Institutionalisierung von Rassismus und Gewalt gegen Schwarze tagtäglich fortgeschrieben wird. So etwa an den EU-Außengrenzen, entlang derer systematisch geopolitische Interessen der Durchsetzung von Menschrenrechten vorangestellt werden, oder in US-amerikanischen Gefängnissen. Dort werden afroamerikanische Männer sechsmal häufiger eingewiesen als Weiße. Darüber hinaus gibt es einen Einblick in die Lebenssituation von ArbeitsmigrantInnen und Geflüchteten in Israel.
# 39 Keine Paradiesreisen
Nicht alle Reisenden sind Urlaubssuchende - nicht alle Passagiere fliegen ins Paradies. Der südnordfunk schaut auf ein paar ungewöhnliche Geschichten im Tourismus: Reisegeschichten von Pilgern, von Menschen, die in das Herkunftsland ihrer Eltern reisen, und von einer Volontärin, die sich gegen die Ausreise entschieden hat.
# 38 südnordfunk im Juli
Rom_nja und Sint_ezze erhalten seit Jahrhunderten fast ausschließlich für ihre Musik die Anerkennung der Mehrheitsgesellschaften. Doch gerade im Bereich der Musik werden Rom_nja exotisiert und stereotypisiert. Im zweiten Beitrag erzählt Hannes Zuther von der Seenotrettung vor der libyschen Küste.
# 37 Regime Change in Gambia
Wird in Gambia mit dem Regimewechsel auch das politische System ausgetauscht? Der Südnordfunk hat eine gambische Journalistin interviewt und gambische Geflüchtete in Deutschland nach ihrer Meinung zum Machtwechsel gefragt.
# 36 Radio für den Frieden
Friedensarbeit durch Wahrhaftigkeit im Radio / Zugang zum Radio für Geflüchtete / Der Weg des Elektroschrotts
# 34 Internationalismus in 4 Jahrzehnten Radiogeschichte bei RDL
Studiogespräch über vier Jahrzehnte Internationalismus im Radioaktivismus bei Radio Dreyeckland.
# 35 Dazwischenfunken
Freier Radioaktivismus – vom Piratensender zum digitalen Brückenschlag
# 33 Kasumai en Casamance - der Frieden kommt von unten
Ein Feature von Martina Backes und Anna Trautwein.
Navigation
Sendezeiten
iz3w zum Hören

War da Was?

Postkoloniale Spurensuche und rassistische Narrative

Teilen macht reich

Commoning fair und gerecht?

 

Senegal: Der Kampf gegen das Salz