Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Projekte südnordfunk südnordfunk 2016 I Podcasts #20 bis #32

südnordfunk 2016 I Podcasts #20 bis #32

Podcasts des südnordfunk 2016
# 32 Syrien: Wir wollten ein bisschen Demokratie
"Wir wollten nur ein bisschen Demokratie!"
# 31 Dezember 2016
Feature-Reihe über Krieg und Frieden. Mit Features zur Aufarbeitung der sexualisierten Gewalt im Bosnienkrieg und zur Situation von Kriegsflüchtlingen in Kenia.
# 30 Wie sollen Literatur und Kunst im Krieg sein?
Die Musen schweigen nicht: Krieg und Kultur
# 29 Wenn Waffen wandern
Im Rahmen einer Feature-Reihe zu "Krieg und Frieden" geht es um transnationalen Waffenhandel, Waffenbesitz und die Frage, woher die Waffen kommen, die Kriege und Bürgerkriege erst ermöglichen - und Flucht befördern.
# 28 Gegenöffentlichkeit schaffen
Tandemprojekte in Mexiko, Armenien, Kenia, Türkei. Um freie Pressearbeit und Medienarbeit zu unterstützen, hat der südnordfunk gemeinsam mit Tandempartnern aus Mexiko, Armenien, Kenia und der Türkei Beiträge produziert. Die Tandempartner haben für den südnordfunk und für ihre eigenen Programme einen Hörbeitrag erstellt, in dem es um Pressefreiheit, freie Meinungsäußerung, freie Radioarbeit und freie Medien geht.
# 27 August: Enklaven des Widerstands
Während die Kontrolle der Fluchtbewegungen die politischen Hochebenen in Atem hält, organisieren sich Geflüchtete und bilden Enklaven des Widerstandes an der Basis. In der Südnordfunksendung kommen unter anderem Geflüchtete aus Somalia in Kenia, aus Kamerun in Mali und aus Aghanistan in Calais zu Wort.
# 26 Das Recht zu fliehen - das Recht zu bleiben
Wie wird die antirassistische Forderung „Fluchtursachen bekämpfen!“ zur Abwehr von Flüchtlingen eingesetzt? Was bewegt Geflüchtete, zu gehen oder zu bleiben?
# 25 Nach der Willkommenskultur
Noch vergangenen Sommer prägten viele helfende Hände und eine bemüht freundliche Kanzlerin das Bild einer gerne zitierten deutschen Willkommenskultur. Doch statt „Seid willkommen“ heißt es inzwischen: „Integriert euch!“ Ständig wird - laut und öffentlich - über Integrationsimperative beraten. Seltener zu hören sind diejenigen, die - jenseits großer politischer Foren - die Integration in die eigene Hand nehmen. Oder die Geflüchteten selber, die eigene Vorstellungen und Ideen zur Integration haben.
# 24 Die Gedanken sind frei – Repression Medien
Um die Pressefreiheit ist es – global gesehen – schlecht bestellt. Die Organisation Freedom House mahnt: Der Grad der Pressefreiheit sank 2015 auf einen Tiefpunkt wie schon seit 12 Jahren nicht mehr. Der Südnordfunk beschäftigt sich in seiner Maiausgabe mit Freiheit und Repression der Medien.
# 23 Unruhen in Burundi - Menschenrechte und Partnerschaften
Seit nunmehr einem Jahr wird Burundi regelmäßig von Unruhen ergriffen. Massengräber und Menschenrechtsverletzungen sind Ausdruck eskalierender Gewalt.
# 22 Aufbegehren - Gegen Rassismus überall !
Rassistische Fallbacks sind dieser Tage laut und öffentlich. Der südnordfunk versteht sich als Medium für antirassistische Stimmen - und schaut anlässlich der Wochen gegen Rassismus auf postkoloniale Positionen - sowie auf laute und leise Aufbegehren gegen rassistische Zustände.
# 21 Linguales Mischen - polyglottes Switchen
Eine multilinguale Kommunikation, bilinguale Kindergärten, mehrsprachige Schulen oder Literatur, wechselnde Sprachen in Radiointerviews, das entspricht so gar nicht dem weit verbreiteten Wunsch nach sprachlicher Reinheit. Dabei wäre ein polyglottes Mischen und multilinguales Switchen für eine Einwanderungsgesellschaft viel angemessener: Mehrsprachig denken, sprechen, schreiben als Normalfall!
# 20 Wem gehört der Müll? Wer verdient am Recycling?
Müll belastet nicht nur die Umwelt und vergeudet kostbare Rohstoffe. Müll ist inzwischen auch Einkommensgrundlage: Für Start-Up Firmen der Recyclingindustrie, für Hunderttausende Menschen in den Metropolen des globalen Südens, die zwischen Müllentsorgern und Müllverwertern soziale Kämpfe um ihre Rechte führen.
Navigation
Sendezeiten
iz3w zum Hören

War da Was?

Postkoloniale Spurensuche und rassistische Narrative

Teilen macht reich

Commoning fair und gerecht?

 

Senegal: Der Kampf gegen das Salz