Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Bundesfreiwiligendienst im iz3w

Bundesfreiwiligendienst im iz3w

Das informationszentrum 3. welt (iz3w) in Freiburg sucht ab Juli oder August 2018 eine Person, die den Bundesfreiwilligendienst in der Redaktion leisten will. Affinität zu Themen, Perspektiven und Standpunkten des iz3w sind erwünscht.
Das informationszentrum 3. welt (iz3w) in Freiburg sucht ab Juli oder August 2018 eine*n BuFDi für die Dauer eines Jahres. Von Vorteil sind Engagement und sprachliche Stilsicherheit. Aus paritätischen Gründen wird bei gleicher Eignung eine Frau bevorzugt.
Über die Dauer des Bundesfreiwilligendienstes bieten wir Einblicke in die Redaktion der nord-süd-politischen Zeitschrift iz3w sowie – in geringerem Umfang – in die Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins und seine Bildungsarbeit sowie in die Dokumentation im iz3w-Archiv. Wir freuen uns über die intensive Mitarbeit bei der inhaltlichen Gestaltung der Zeitschrift, für das Veranstaltungsprogramm und unsere Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere bei der Erschließung von Social Media.
Unsere Zeitschrift richtet sich an Menschen, die gerne gut recherchierte Artikel lesen und globale Strukturen von Ungleichheit in den Bereichen Politik, Ökonomie, Umwelt, Kultur, Gender, Migration mit all ihren Widersprüchen diskutieren möchten. Wir versprechen eine spannende Beschäftigung mit sozialen, politischen, ökologischen und kulturellen Folgen der gesellschaftlichen Verhältnisse in Nord und Süd. Den geschärften Blick auf die Welt aus einer herrschaftskritischen Perspektive verbinden wir mit solidarischen Zielen.
Unser Team besteht aus neun TeilzeitmitarbeiterInnen und einem Kreis aus Ehrenamtlichen. Als selbstorganisiertes Projekt mit basisdemokratischem Anspruch arbeiten wir hierarchiekritisch zusammen. Wir freuen uns über engagierte, schreibfeste, journalistisch versierte und an internationalistischen Perspektiven interessierte Verstärkung.

Bewerbungen mit kurzem Motivationsschreiben und Lebenslauf erbitten wir bis spätestens 30.04.2018 an info@iz3w.org. Je früher, desto besser.

Leider kann vom BuFDi-"Taschengeld" niemand leben. Die erwünschte Arbeitszeit liegt bei 30 Wochenstunden.

In anderen Sprachen

Wir über uns” auf deutsch

About us” in english

Quiénes somos” en español

Qui sommes nous” en français

"Quem somos" em português