Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Zeitschrift Ausgaben 253 | Ein Einwanderungsland wählt aus

253 | Ein Einwanderungsland wählt aus

Die Integrationsfalle

In der aktuellen Debatte um das geplante Einwanderungsgesetz und das Staatsbürgerschaftsrecht sind Integration und Assimilation zentrale Ziele bundesdeutscher Ausländerpolitik. Während die Multikultur in Küche und Computertechnik geschätzt wird, stößt sie in anderen Bereichen auf harte Grenzen.

Der Themenschwerpunkt fragt nach, wo Integration und wo Ausgrenzung die Politik bestimmen, warum das so ist und wieso beides funktional ineinandergreift.

Inhaltsübersicht

Schwerpunkt: Integration

S. 15 Editorial zum Themenschwerpunkt

S. 16 Wer sich das Hausrecht nimmt
Die deutsche Debatte um Einwanderung und Integration
von Tina Goethe und Jochen Müller

S. 19 Gleich in die Ungleichheit
Integration in Deutschland
von Manuela Bojadzijev und Klaus Ronneberger

S. 22 Widerstand in der différance
Repräsentation und Vereinnahmung von MigrantInnen
von Encarnación Gutiérrez Rodríguez

S. 24 Ornamente der Neuen Mitte
Wo Widerstand zu Kanak-Chic wird
von Hito Steyerl

S. 26 Die ganze Haut in einem Riss
Negation und Persiflage von Identitäten bei Feridun Zaimoglu
von Gerhard Spaney

S. 28 Das Fressprinzip
Wie der Volkskörper sich selbst verdaut
von Thomas Cernay

S. 29 Für das Recht auf Rechte
Die Integrationspolitik ignoriert die Illegalisierten
von Albrecht Kieser

S. 30 Model Minorities
Die US-amerikanische Debatte um Einwanderung
von Michael Hahn

S. 34 Bücher zum Thema Integration
von Iris Erbach und Stephan Günther

 

S. 3 Hefteditorial: Die nicht dazu gehören

 

Politik und Ökonomie

S. 4 Debatte: Gleichstellung durch ethnische Quotierung?
Ein Instrument der Umverteilung
von Birgit Rommelspacher
Quotierte Einmischung
von Vassilis Tsianos

S. 6 Irak I: Primat der totalen Kontrolle
Die irakische Bevölkerung als Geisel des Hussein-Regimes
von Thomas Uwer und Thomas v. der Osten-Sacken

S. 8 Irak II: Friedenskrämer und Todeshändler
Der Appell gegen das Embargo verharmlost die Diktatur
von Hans Branscheidt

S. 10 Reihe Kolonialismus: Konzentrische Kreise
Die Geschichte der deutschen Südosteuropapolitik
von Klaus Thörner

S. 14 Kommentar: Durch Vormundschaft zur Selbstbestimmung?
Das Afrikapapier des Auswärtigen Amtes
von Reinhart Kößler


Kultur und Debatte

S. 35 Debatte: Kapitalismus bis zum Erlöschen der Sonne?
Für eine Re-Interpretation von Rosa Luxemburgs Imperialismustheorie
von Christian Girschner

S. 38 Reihe Rassismus-Theorien: Das rassistische Wissen
Wie 'Minderwertigkeit' produziert wird
von Mark Terkessidis

S. 42 Film: Long Take
Ethnologische Dokumentarfilme im freiburger filmforum
von Monika Hoffmann

S. 44 Kunst: Afrikanische Straßenkarte
Die Berliner Ausstellung 'The Short Century'  |   von Stephan Günther

S. 45 ff. Rezension, Tagungen & Kurz belichtet

253 | Ein Einwanderungsland wählt aus
Cover Vergrößern