Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Zeitschrift Ausgaben 284 | Realitäten des Multikulturalismus

284 | Realitäten des Multikulturalismus

Vom Leid mit den Kulturen

Von Seiten mancher AntirassistInnen wird der Multikulturalismus schon seit längerem der Ideologiekritik unterzogen. Seit seinem Aufkommen in den 1980er Jahren wird die real vorhandene multikulturelle Gesellschaft aber auch von der politischen Rechten bekämpft, mit nationalistischer, rassistischer, xenophober, anthropologischer oder religiöser Begründung.

Spätestens seit dem Mord an Theo van Gogh in den Niederlanden erlebt diese Kritik einen so rasanten (Wieder-)Aufstieg, dass man beinahe versucht ist, den Multikulturalismus gegen seine "Feinde" zu verteidigen. Deshalb wollen wir die aktuelle Debatte um den Multikulturalismus nachzeichnen und sie kritisieren.

Inhaltsübersicht

S.21 Editorial zum Themenschwerpunkt  

 

Schwerpunkt:Multikulturalismus

S.22 Die Anerkennung der Ausgrenzung
Nicht der Multikulturalismus, sondern die Integrationspolitik ist gescheitert  |   von Birgit Rommelspacher

S.26 Das rassistische Drama
In den Niederlanden folgt auf den Multikulturalismus die erzwungene Integration  |   von Eric Krebbers

S.28 "Eine multikulturelle Gesellschaft ist kein Ziel an sich"
Ayaan Hirsi Ali über ihre Kritik an islamisch begründeter Frauenunterdrückung

S.30 Nicht im Namen des Anderen
Der Antirassismus und sein Verhältnis zu Islamismus und Islamophobie  |   von Udo Wolter

S.34 Einzigartig anders
Multikultur in der Werbung  |   von Martina Backes

 

S.3 Hefteditorial: Der eigentliche Visa-Skandal


Politik und Ökonomie

S.4 Togo: Das Ende des Dinosauriers
Die Afrikanische Union vereitelt die Fortsetzung der Diktatur  |   von Jérôme Cholet

S.5 Tsunami: Die Katastrophe war schon da
Ein Reisebericht aus Sri Lanka  |   von Thomas Seibert

S.6 Türkei: Allah am Bosporus
Mythen in der Diskussion um den EU-Beitritt  |   von Sabine Küper-Büsch
"Ein Markt mit siebzig Millionen Konsumenten"  |   von Tobias Pflüger

S.8 Soziale Bewegung: "Jetzt sind wir hier"
Illegalisierte Campesinos stellen die Landfrage - in Los Angeles  |   von Henrik Lebuhn

S.10 FernWeh: Auf Safari gegen die Armut
(Post-)Koloniales Umweltbewusstsein in der Ökotouristischen Naturparkpolitik  |   von Martina Backes

S.14 Kolumbien: Kampf um die beste Ecke Amerikas
Eine Studie untersucht den Einfluss sozialer Bewegungen  |   von Bettina Reis
Die Muschelsammlerinnen von Tribugá  |   von Tina Goethe

S.18 Debatte: Eine Frage der Rangordnung
Streitgespräch zwischen "Kanak Attak" und "Karawane" über unterschiedliche Ansätze antirassistischer Politik

 

Kultur und Debatte

S.38 Mexiko: Der Supermarkt bei der Sonnenpyramide
"Kulturpolitik" im mexikanischen Teotihuacán  |   von Jens Kastner

S.40 Deutscher Kolonialismus I: "Deutsch spricht wirklich jeder Schwarze"
Sprachenpolitik in Togo als Mittel kolonialer Herrschaft  |   von Celia Sokolowsky

S.42 Deutscher Kolonialismus II: Steine des Anstoßes
Denkmalinitiativen erinnern an die koloniale Expansion  |   von Joachim Zeller

S.44 ff Rezensionen, Tagungen & Kurz belichtet

284 | Realitäten des Multikulturalismus
Cover Vergrößern