Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Zeitschrift Ausgaben 361 | Tourismus & Migration

361 | Tourismus & Migration

Keine Freiheit im Paradies

Tourismus und Migration werden als globale Bewegungsformen selten zusammen genannt. In der Realität finden sich jedoch viele Berührungspunkte und Kontaktzonen von Urlaubslaunigen und MigrantInnen oder Geflüchteten, die aufgrund von Perspektivlosigkeit ihr Land auf der Suche nach Freiheit und Arbeit verlassen haben.

Solche sozialen und kulturellen Reise(t)räume, die sich zunehmend überschneiden, reiben oder auch solidarische Aktionen erlauben, wollen wir in diesem Themenschwerpunkt erkunden. Dazu fragen wir unter anderem: Wie kann das Konzept von Gastfreundschaft neu gedacht werden? Was bedeutet Bewegungsfreiheit? Welchen Diskurs entfacht der Freiwilligentourismus in Geflüchteten-Camps wie dem Jungle in Calais? Wie erleben MigrantInnen ihren Urlaub im Land der Herkunft ihrer Eltern? Welche persönlichen Erwartungen, Irritationen und Rollen begleiten TouristInnen und MigrantInnen auf ihren „Reisen“?

.

Inhaltsübersicht

Schädliche Polarisierung
Hefteditorial

 

Themenschwerpunkt: Tourismus & Migration

In Bewegung
Reiseräume in Zeiten von Flucht und Freizeit
von Martina Backes

Pilgerreise in Flip Flops
Zum Arbeiten nach Mekka
von Mirjam Lücking

Wartezonen des Grenzregimes
Internationale Ankünfte im Mittelmeerraum
von Ramona Lenz

Von globalen Rechten und falschen Grenzen
Lesbos: Chronik einer Insel
von Marily Stroux

Auf in den Jungle
Camps von Geflüchteten werden zu Reisezielen
von Fabian Frenzel

Leere Strände
Der Dschihadismus zerstört den Tourismus in Tunesien
von Edith Kresta

Zu Gast in der fremden Heimat
Ein Ensemble über Urlaub im Geburtsland der Eltern
Vier Frauen geben persönliche Antworten

 

Politik und Ökonomie

Kosovo: Das Misstrauen siegt
Nach den Neuwahlen könnten die Spannungen im Kosovo wieder zunehmen
von Larissa Schober

Klimapolitik I: Handel mit Klimazielen
Die Präsenz der Wirtschaft in der Klimapolitik wächst
von Juliane Schumacher

Klimapolitik II: »Klimaschutzprojekte machen Menschen noch verletzlicher«
Interview mit Dinda Nuur Annisaa Yura

Frankreich: Rechtsruck auf den Inseln
Le Pen und ihr Erfolg in Übersee
von Stefan Brocza und Andreas Brocza

Sri Lanka: Neubeginn zurück auf Start
Sri Lankas gewaltfreier Revolution droht der Abbruch
von Thomas Seibert

Kaschmir I: Eine eingefrorene Tragödie
Der Kaschmir-Konflikt zwischen Indien und Pakistan ist kaum lösbar. Langfassung nur im Netz.
von Jakob Rösel

Kaschmir II: Das militarisierte Tal
In Kaschmir ist der Ausnahmezustand die Regel
von Lena Köbele

Namibia: »Let us die fighting«
Namibischer Herero und Nama verklagen die Bundesrepublik.
von Oliver Schulten

 

Kultur und Debatte

Medien: »Aus einem völlig anderen Kulturkreis«
Wie in politischen Talkshows über Geflüchtete gesprochen wird
von Simon Goebel

Kolonialismus: »Die Macht des Statans«
Briefe eines deutschen Unteroffiziers im kolonialen Maji-Maji-Krieg
von Florian Metzger

Film: »Vom Aufbrechen vermeintlicher Grenzen«
Radikale Kritik und Perspektiven – das freiburger film forum
von Frederik Skorzinski


Rezensionen

Rita Kesselring:
Bodies of Truth. Law, Memory and Emancipation in Post-Apartheid South-Africa

Prabda Yoon:
The Sad Part Was

Reinhart Kößler/Henning Melber:
Völkermord – und was dann? Die Politik deutsch-namibischer Vergangenheitsbearbeitung

 

Wir bedanken uns herzlich bei der
Schweizerischen Stiftung für Solidarität im Tourismus (SST) und bei der

Rosa-Luxemburg-Stiftung für die Förderung des Themenschwerpunktes Tourismus & Migration.


361 | Tourismus & Migration
Cover Vergrößern