Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Zeitschrift Ausgaben 376 | Smartphones Thomas Schmidinger: Kosovo – Geschichte und Gegenwart eines Parastaates

Thomas Schmidinger: Kosovo – Geschichte und Gegenwart eines Parastaates

bahoe books, Wien 2019. 202 Seiten, 17 Euro

Der jüngste Staat Europas

Vor gut zwanzig Jahren endete der Kosovokrieg. In Deutschland ist er kaum noch präsent. Doch die Region bleibt bis heute instabil und umkämpft. Serbien kontrolliert weite Teile im Norden des Landes, die EU überwacht mittels der EULEX-Mission, die Türkei agiert als »Schutzmacht« der türkischen Minderheit und Saudi-Arabien missioniert. Auch die ökonomische Situation des Landes ist prekär.

Die Lage ist kompliziert und die Geschichte der Region noch viel mehr. Gerade in Deutschland haben viele Linke eindeutige Positionen zum Kosovokrieg, das Wissen über die Region hält sich zugleich jedoch in Grenzen. Wer das ändern möchte, dem sei das Buch des Politikwissenschaftlers Thomas Schmidinger über Kosovo – Geschichte und Gegenwart eines Parastaates empfohlen.

Schmidinger erzählt darin kenntnisreich die wechselhafte Geschichte der Region. Dabei arbeitet er sich von der Peripherie des Osmanischen Reiches über den Zweiten Weltkrieg, Jugoslawien und dessen Zerfallskriege bis in die Gegenwart vor. Er räumt dabei mit vielen Mythen auf und tappt nicht in die Falle, einseitig Stellung zu beziehen. Sehr verdienstvoll ist sein detaillierter Überblick über die verschiedenen Ethnien vor Ort, die er jedoch nicht essentialisiert, sondern vielmehr ihre Konstruktion materialistisch auseinander nimmt.

Obwohl das Buch auf seiner Dissertation beruht, ist es gut lesbar, und es wurde mit neuerem Material ergänzt. Besonders spannend sind Ausschnitte aus 25 Interviews mit verschiedenen kosovarischen Akteur*innen, die Einblicke in den Referenzrahmen vor Ort geben. Das Buch bietet ausreichend Hintergrundinformationen, um die Interviews auch dann kritisch einordnen zu können, wenn man sich bisher noch nicht viel mit der Situation im Kosovo beschäftigt hat. Den Kosovokrieg selbst behandelt Schmidinger nur in einem Kapitel, auch das Kapitel »Welche Zukunft des Kosovo?« ist kurz geraten. Davon abgesehen ist das Buch als fundierte Einführung in die Geschichte einer unterbeleuchteten Region zu empfehlen.

Larissa Schober

 

Thomas Schmidinger: Kosovo – Geschichte und Gegenwart eines Parastaates. bahoe books, Wien 2019. 202 Seiten, 17 Euro.

376 | Smartphones
Cover Vergrößern