Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite Zeitschrift Rezensionen Sachbuch

Sachbuch

Gundi Dick: Eine Hand allein kann nicht klatschen.
Westsahara – mit Frauen im Gespräch. Löcker, Wien 2014. 173 Seiten, 19,80 Euro.
Felix Koltermann: Fotografie und Konflikt.
Texte und Essays. BoD Verlag, Norderstedt 2014. 75 Seiten, 5,90 Euro.
Renate Nestvogel: Afrikanerinnen in Deutschland.
Lebenslagen, Erfahrungen und Erwartungen. Waxmann Verlag, Münster 2014. 368 Seiten, 39,90 Euro.
Fanny Müller-Uri: Antimuslimischer Rassismus
INTRO. Mandelbaum Verlag, Wien 2014. 144 Seiten, 10 Euro.
Nazis in Palästina
Heidemarie Wawrzyn: Nazis in the Holy Land 1933-1948. De Gruyter, Frankfurt/Main 2013. 219 Seiten, 67,95 Euro. Und: Barry Rubin/ Wolfgang G. Schwanitz: Nazis, Islamists, and the Making of the Modern Middle East. Yale University Press, New Haven 2014. 360 Seiten, 27,58 Euro.
Dominik Müller: Indien. Die größte Demokratie der Welt?
Marktmacht, Hindunationalismus, Widerstand. Verlag Assoziation A, Berlin/Hamburg 2014. 192 Seiten, 16 Euro.
Urs Lindner: Marx und die Philosophie
Wissenschaftlicher Realismus, ethischer Perfektionismus und kritische Sozialtheorie. Schmetterling Verlag, Stuttgart 2013. 424 Seiten, 29,80 Euro.
Christopher Mlalazi: Wegrennen mit Mutter
Verlag, Berlin 2013. 208 Seiten, 16,90 Euro.
Daniel Stahl: Nazi-Jagd
Südamerikas Diktaturen und die Ahndung von NS-Verbrechen. Wallstein Verlag, Göttingen 2013. 430 Seiten, 34,90 Euro.
Linda Ebbers: Darstellende Kunst und zivile Konfliktbearbeitung
Das Theater der Unterdrückten als kreative Methode der Konflikttransformation. Ibidem, Stuttgart 2014. 134 Seiten, 19,90 Euro.
Perry Anderson: Die indische Ideologie
Aus dem Englischen von Joachim Kalka. Berenberg-Verlag, Berlin 2014. 208 Seiten, 22 Euro.
Nina Degele: Fußball verbindet – durch Ausgrenzung
Springer VS, Wiesbaden 2013. 217 Seiten, 39,99 Euro.
Pankaj Mishra: Aus den Ruinen des Empires
Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens. S. Fischer, Frankfurt am Main. 448 Seiten, 26,99 Euro.
Peter Alexander, Thapelo Lekgowa, Botsang Mmope, Luke Sindwell, Bongani Xezwi: Das Massaker von Marikana
Widerstand und Unterdrückung von Arbeiter_innen in Südafrika. mandelbaum kritik & utopie, Wien 2013. 258 Seiten, 19,90 Euro.
Marc Epprecht: Sexuality and social justice in Africa
Rethinking homophobia and forging resistance. Zed Books, London 2013. 222 Seiten, 16,61 Euro (als TB).
Peer Zickgraf: Völkerschau und Totentanz
Deutsches (Körper-)Weltentheater zwischen 1905 und heute. Jonas Verlag, Marburg 2012. 160 Seiten, 20 Euro.
Stuart Hall: Populismus, Hegemonie, Globalisierung
Ausgewählte Schriften 5. Argument, Hamburg 2014. 264 Seiten, 19 Euro.
Gabriel Kuhn (Hg.): Bankraub für Befreiungsbewegungen
Die Geschichte der Blekingegade-Gruppe. Unrast Verlag, Münster 2013. 232 Seiten, 14 Euro.
Eberhard Rothfuß: Exklusion im Zentrum
Die brasilianische Favela zwischen Stigmatisierung und Widerständigkeit. Transcript Urban Studies, Bielefeld 2012. 290 Seiten, 33,80 Euro.
Oumar Diallo/Joachim Zeller (Hg.): Black Berlin
Die deutsche Metropole und ihre afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart. Metropol Verlag, Berlin 2013. 280 Seiten, 22 Euro.