Format:

Alle Beiträge zum Thema Rassismus & Antisemitismus

Zwei weiße Stühle stehen vor einer Statue, auf der ein dunkler Adler einen Erzengel angreift

»Geschichte wird von den Siegern geschrieben«

Geschichtsklitterung in Ungarn 75 Jahre nach dem Holocaust

Ungarns Erinnerungs­politik ist heute von Geschichts­revi­sionis­mus geprägt, die mit einer Glori­fizierung des »Ungarn­tums« einher. Das war nicht immer so.

von Karl Pfeifer

Eines der großen Bilder der Gruppe Taring Padi.

12 x 8 Meter Licht und Finsternis

Seit ihrer ersten Woche stand die Kunstausstellung documenta fifteen in Kassel aufgrund antisemitischer Werke in der Kritik. Die Kunstschau 2022 verweist auf eine zunehmende Verflachung politischer Kunst und postkolonialer Theorie.

Junge Männer und frauen strecken ihre Fäuste in die Luft. Mahnwache im Gedenken an George Floyd in Freiburg, 06. Juni 2022 | Foto: Sévérine Kpoti

Erfundene Überlegenheit

Sich über andere Menschen zu erheben dient der Rechtfertigung von Herrschaft. Seit der Antike wird wahlweise das Christentum, das hinduistische Kastensystem oder „die Wissenschaft“ herangezogen, um Menschen dunklerer Hautfarbe abzuwerten.

Unsere Inhalte sind werbefrei!

Wir machen seit Jahrzehnten unabhängigen Journalismus, kollektiv und kritisch. Unsere Autor*innen schreiben ohne Honorar. Hauptamtliche Redaktion, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit halten den Laden am Laufen.

iz3w unterstützen