Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite

Startseite

50 Jahre iz3w – Die Highlights

Zu unserem 50. Geburtstag haben wir uns viel vorgenommen. Neben zahlreichen lokalen Aktionen in Freiburg geht die iz3w auch on tour: Anlässlich des Jubiläums besuchen wir unsere jungen und alten Partner von Berlin bis Paris und richten mit ihnen Veranstaltungen aus. Einen Überblick zu einem halben Jahrhundert Kritik an weltweit funktionierenden kapitalistischen Verhältnissen liefert die politische Chronik. Für weitere 50 Jahre südnordpolitische Bildung brauchen wir dringend neue Abos (und ihr bekommt Geschenke)!


iz3w Magazin

Nationalismus unter Aufsicht

Der Friedensprozess in Bosnien und Herzegowina ist ethnisiert. Vor 23 Jahren beendete das Abkommen von Dayton den Bosnienkrieg. Seither läuft unter Aufsicht der Internationalen Gemeinschaft ein Friedensprozess, der diesen Namen kaum verdient. Mit dem Zusammenspiel von ethnischem Nationalismus und internationaler Einflussnahme ähnelt die Bundesrepublik Bosnien und Herzegowina heute mehr einem Halbprotektorat als einer selbstständigen Demokratie.

Artikel und Foto von Larissa Schober / 16.10.2018

AfD entdeckt Kolonialismus: War doch nicht alles schlecht damals

In der postkolonialen Erinnerungspolitik findet die AfD derzeit ein neues Betätigungsfeld für ihren Rassismus. Gleich ob es um Straßenumbenennungen, die Restitution von geraubten Kulturgütern oder die Anerkennung des Genozides in Deutsch-Südwestafrika geht, sie vertritt zuverlässig eine kolonialapologetische Sichtweise. Wie funktioniert dies im Einzelnen und was lässt sich der AfD entgegenhalten?

Artikel von Andreas Bohne, Foto: Initiative Schwarzer Deutscher / 15.10.2018

Panama: Verkauft am Kanal

Die Nachkommen afrikanischer SklavInnen sowie von ArbeiterInnen aus der Karibik kämpfen um ihre Gleichberechtigung in Panama. Obwohl sie ein wesentliches Fundament der dortigen Bevölkerung, Kultur und Ökonomie sind, ist das Thema marginal.

Artikel von Oliver Schulten, Foto: Historische Aufnahme / 14.10.2018

Virtuelle Ausstellung

„Schaut her: 50 Jahre Unerhörtes“ - Plakate, Heftcover, Stimmen aus dem Off. Das iz3w ist jetzt 50. Was waren die drängenden Themen, Proteste und Debatten in den letzten fünf Jahrzehnten? Wir haben das iz3w-Archiv zur eigenen Geschichte der südnordpolitischen Arbeit des Vereins befragt: Protokolle, Plakate, Editorials. Ehemalige und Aktive, die sich hörbar erinnern, und LeserInnen der iz3w-Zeitschrift, die unsere Arbeit kommentieren.

Artikel / 13.09.2018

Gärungsprozesse - Die Bioökonomie verspricht viel und hält bisher wenig

Die synthetische Biologie verschmilzt zunehmend mit der Informationstechnologie. Bioökonomie-Strategiepapiere aus Nord und Süd forcieren den Zugriff auf Ökosysteme und Naturressourcen. Die Sparte verspricht Ernährungs- und Energiesicherheit, Arbeit und Klimaschutz in einem. Wird die Bioökonomie das Ersatzmodell für die erdölbasierte Produktionsweise? Welche Folgen wird dies insbesondere im Globalen Süden haben?

Artikel von Martina Backes und Rosa Lehmann. Foto von energy-art Kunst-LKW von Thomas Rauh. / 10.09.2018

# 52 Repression in Nicaragua

Seit Monaten nimmt die Repression in Nicaragua zu - Aufbegehren gegen Einschüchterung und Gewalt sind Themen des südnordfunk im September.

Südnordfunk / 01.09.2018

Türkei: Kein Tourismus in die Türkei!

Plädoyer für Wirtschaftssanktionen von unten

Artikel von Christian Stock, Foto von Slava296/Schutterstock / 12.04.2018

Aktuelle Ausgabe

 

iz3w369_Titel_RGB.jpg

 

369 | Friedensprozesse

ab sofort hier und formlos unter info@iz3w.org

Nächste Ausgaben:

370 | Gefängnis & Strafsysteme (13.12.2018)
371 | Verschwörungstheorien
372 | Klimawandel
373 | Erinnerungskultur
374 | Sozialstaaten
375 | Fundamentalismus
376 | Smartphones
377 | Mode und Textilproduktion

Veranstaltungsreihe

HIER geht's zum Programm

iz3w_broschur_2018_titel.jpg

Termine
„Schaut her: 50 Jahre Unerhörtes“ 14.09.2018 - 21.10.2018 — Galerie im Alten Wiehrebahnhof, Urachstr. 40
„Freiwillige“ Rückkehr statt Abschiebung? 18.10.2018 20:00 - 23:55 — Winterer-Foyer, Theater Freiburg
Herausforderung Salafismus 19.10.2018 09:30 - 16:00 — Freizeichen (ArTik), Haslacher Str. 45
Kollaborateure gesucht – Wie die EU afrikanische Staaten zur Flüchtlingsabwehr gewinnt 25.10.2018 20:00 - 23:55 — Passage 46, Bertoldstr. 46
Mittwochskino: “Uncertain Future” 31.10.2018 19:30 - 23:55 — Kommunales Kino, Urachstr.40
Kommende Termine…
iz3w zum Hören

 

 

Logo sued nord funk