Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt Spenden Abo Newsletter
Sie sind hier: Startseite

Startseite

Gepriesen und vernachlässigt

Auch der Globale Süden altert. Aber Alter(n) ist relativ. Alter wird unterschiedlich empfunden, die Altersbilder ändern sich und die Versorgungslagen sind sehr unterschiedlich. Eine alterspolitische Rundschau von Südasien über die Türkei bis in deutsche Pflegeheime.

Artikel von Winfried Rust. Filmstill aus: »Von heute auf morgen«, Schweiz 2013, Regie: Frank Matter Foto: cineworx / 15.08.2017

iz3w macht Ferien

oft waren wir auch während der Ferienzeit für Euch/Sie da und haben Bestellungen bearbeitet und allerhand Anfragen beantwortet. Dieses Jahr kriegen wir das leider nicht hin und machen einfach dicht. Und zwar vom 28. August bis zum 7. September. Alle Bestellungen und anderen Anliegen bearbeiten wir umgehend, wenn wir wieder da sind. Wir bitten höflich um Verständnis.

Artikel / 14.08.2017

»Lauf Kamerad, die alte Welt ist hinter Dir her«

Für den mauretanischen Filmemacher Mohamed Abid Hondo ist die Welt oft zum Davonlaufen. Denn die Bedingungen, unter denen er seine hervorragenden Werke produziert hat, symbolisieren die Misere der afrikanischen Filmschaffenden. Nun wird sein Werk auf dem Arsenal-Filmfestival in Berlin gezeigt.

Artikel von Theresa Weck. Filmstill aus: West Indies, 1979 / 14.08.2017

Claus Leggewie/Erik Meyer (Hg.): Global Pop

Weltmusik ist mehr eine hegemonial konstruierte Sammelkategorie an exotisierten Klängen als ein Musikgenre. Sie ist das Thema der Enzyklopädie Global Pop. Das Buch zur Weltmusik wurde herausgegeben von den Politikwissenschaftlern Claus Leggewie und Erik Meyer. In einer Zeit, in der die Vinyl-Schallplatte ihr Revival feiert und HipsterInnen die Plattenläden von New York, London, Paris und Tel Aviv nach Klängen aus Caracas, Istanbul, Kingston oder Kinshasa durchforsten, erscheint der Band zur rechten Zeit.

Rezension von Patrick Helber / 11.08.2017

# 39 Keine Paradiesreisen

Nicht alle Reisenden sind Urlaubssuchende - nicht alle Passagiere fliegen ins Paradies. Der südnordfunk schaut auf ein paar ungewöhnliche Geschichten im Tourismu: Reisegeschichten von Pilgern, von Menschen, die in das Herkunftsland ihrer Eltern reisen, und von einer Volontärin, die sich gegen die Ausreise entschieden hat.

Südnordfunk / 01.08.2017

Das Erlebnis der Grenze

Bereits vor 15 Jahren erschien der Sammelband „Im Handgepäck Rassismus“ – und avancierte im Laufe der Jahre zum Klassiker der Tourismuskritik. Da viele der darin versammelten Texte nichts an Aktualität eingebüßt haben, gibt es das Standardwerk nun auch als pdf zum Download. Hier ist der Einleitungsartikel des Buches über die Verwandtschaft von Rassismus und Tourismus.

Artikel von Tina Goethe / 20.06.2017

Energiewende in Öl - Die EXPO 2017 in Kasachstan

Seit Juni gastiert die EXPO für knapp hundert Tage in der kasachischen Hauptstadt Astana. Mit dem Thema „Energie der Zukunft“ wird versucht, hier anzuknüpfen. Bringt das neue Impulse? Für Kasachstan und dessen „Führer der Nation“, den Präsidenten Nursultan Nasarbajew, ist die Schau ein Prestigeprojekt. Unser Autor Philip Klein hat sich in Astana umgesehen.

Artikel und Foto von Philip Klein / 20.06.2017

Aktuelle Ausgabe

iz3w362_Titel_sRGB.jpg

362 | Altern in der Welt

ab sofort hier und formlos unter info@iz3w.org

Nächste Ausgaben:

363 | Sexualisierte Gewalt (ab 19.10.17)
364 | 1968 International
365 | ArbeitnehmerInnenrechte weltweit

Termine
Volle Tanks – leere Teller 28.08.2017 17:00 - 19:00 — Gemeindesaal der Ludwigsgemeinde, Starkenstraße 8, 79104 Freiburg
Kommende Termine…
iz3w zum Hören

Logo sued nord funk

 

Meilensteine der Freien Radiogeschichte - eine unvollständige Soundcollage

Unsere Geschenkidee

geschenk_button_13.jpg

Ein Jahresabo der iz3w verschenken!